PR-Meldungen

Druckluftbranche profitiert von positiven Impulsen auf Hannover Industriemesse

Die deutsche Industrie blickt zuversichtlich auf das Geschäftsjahr 2017 und diese Impulse kommen auch in der Druckluftbranche an.

Erfreulich ist die technische Innovationsfähigkeit in der Produktentwicklung, die immer neue Möglichkeiten zur Steuerung, Überwachung und Datenauswertung bietet.

Als Partner von Atlas Copco, BAUER COMP Holding GmbH und Beko Technologies besuchte die D&N Drucklufttechnik die diesjährige Produktshow in Hannover und war insbesondere von der neuen BAUER B-APP und der fahrbaren Messstation wie dem Beko METPOINT OCV begeistert.

Auf dem BAUER Messestand überzeugten sich unsere Vertriebsmitarbeiter Frank Gebert und Wolfgang Reichert von den Möglichkeiten der Online-Bedienung von Hochdruckverdichtern mittels der neuentwickelten B-APP. So erlaubt die B-APP per WLAN eine Anbindung der Kompressorsteuerung B-CONTROL an ein Smartphone. Angezeigt werden die wichtigsten Anlagenparameter wie Druck, Filterstandzeit und Öltemperatur als auch im Zusammenspiel mit der neuen Online-Gasmessung B-DETECTION definierte Schadstoffgrenzwerte in Luft und Gas.

Bei dem Besuch des Messestands von Beko Technologies waren wir insbesondere von der fahrbaren Messstation Beko METPOINT OCV begeistert. Mit dem ersten gemäß den Anforderungen der ISO 8573-1, Klasse 1-4, TÜV-zertifizierten Online-System zur Erfassung des Öldampfgehalts lässt sich die Druckluftqualität permanent prüfen und direkt an der Anwendungsstelle ein Messprotokoll erstellen. Die Identifikation von Kontaminationsquellen führt in der Folge entweder zum Filtertausch oder zu einem neuen Druckluftkonzept.

Mit dem METPOINT OCV lässt sich im laufenden Betrieb der Restölgehalt bis in den Bereich von tausendstel g/m3 online dauerüberwachen, so dass langwierige Probenahmen und zeitaufwändige Laborauswertungen entfallen.

Hiervon profitiert die Lebensmittelbranche wie am Beispiel des Marktführers von Geflügelwurst, der Heinrich Nölke GmbH & Co. KG aus Versmold, deutlich wird. Druckluft dient hier als Steuerluft für die Fertigungsanlagen, ist aber auch an einigen wenigen Punkten produktberührend. Folglich ist eine absolute und kontinuierliche Öldampffreiheit der Druckluft gefordert, die dauerhaft kontrolliert und dokumentiert wird. Der Wurstfabrikant setzte auf Anraten von D&N Drucklufttechnik frühzeitig auf den Beko METPOINT OCV, da auf dem Weg die Produktreinheit, der störungsfreie Produktionsablauf und die Prozesssicherheit gewährleistet werden kann.

Weitere Informationen zu den Produkten von BAUER und Beko beantwortet Ihnen unser Team gerne unter www.dn-drucklufttechnik.de/kontakt/ansprechpartner/vertrieb/

Herr von Diebitsch und Frau Nichocz auf dem Beko Messestand
D&N Drucklufttechnik beim Testen der neuentwickelten B-APP

Positive Resonanz auf die Händlertagung 2016 in Antwerpen

Insgesamt 63 Teilnehmer von 32 Händlerpartnern, wie die Firma D & N Drucklufttechnik aus Melle, sowie 52 Atlas Copco Mitarbeiter aus Vertrieb, Service und Produktmanagement sind der Einladung nach Antwerpen gefolgt und erlebten während der 2,5 Tage ein Feuerwerk an Informationen zu neuen Produkten, Dienstleistungen und Konzepten für den Vertrieb und den Service.

Das Tagungskonzept bot darüber hinaus viel Zeit zum Fachsimpeln unter Spezialisten und Gesprächen mit Kollegen in entspannter Atmosphäre.

Der Beginn der Tagung war geprägt vom Bericht zur Geschäftslage von Atlas Copco, der Vorstellung der neuen GA 30+ und 45 sowie dem energiesparenden innovativen neuen Kompressor GA 45-75 VSD+ und weiterer Produkte aus der Vakuumtechnik.

Ein Großteil der neuen Produkte konnten direkt vor Ort betrieben werden, was von den Teilnehmer auch intensiv genutzt wurde.

Das Donnerstagprogramm bot 5 Themenstationen:

- Industrial Air
- Oil Free Air
- CTS Operations
- CTS Marketing
- Communications.

Die Teilnehmer besuchten die Veranstaltung im Rotationsverfahren jeweils in kleinen Gruppen.

Die Werksführung am Freitag bot mit einem exklusiven Blick hinter die Kulissen von Atlas Copco Airpower einen hautnahen Eindruck über die hohe Professionalität und Innovationskraft der größten Kompressoren-Fertigung der Welt.

Fazit: Die Tagung stärkt das gegenseitige Verständnis und die Partnerschaft, besonders auch durch das interaktive Konzept, welches Fragen, Kommentare und einen regen Gedankenaustausch ermöglichte.

Schon während der Veranstaltung wurde die Tagung von Teilnehmern sehr positiv bewertet und als äußerst nutzbringend eingestuft.

Das Atlas Copco Team bedankt sich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern für die hohe Aufmerksamkeit, die Interaktion und die aufschlussreichen Gespräche.


Artikel auf handwerk.com - Der Online-Shop macht den Unterschied

Download


Artikel im Meller Stadtjournal

Download